top of page
konzept.jpg
Suche

Task Management in den Griff bekommen

Wer wünscht es sich nicht – das perfekte System für die Planung der eigenen Tasks und jene des ganzen Teams? Dies logischerweise mit einem Minimum an Aufwand und einem Maximum an Transparenz. 

 

Dass wir Task Management mit den herausragenden Features von hyperManager sehr gut unterstützen, soll hier auch erwähnt werden. Die Details dazu erschliessen sich aus den Inhalten zum Task Management im Buch «Effektiver arbeiten mit SAMM».  

 

Doch vor allem möchten wir darauf hinweisen, dass die erfolgreiche Einführung eines effizienten Task Managements für das ganze Team auch solide organisatorische Arbeit erfordert. Die wichtigsten Gedanken dazu finden Sie nachfolgend. 


Vorgehen zur Umsetzung eines überzeugenden Task Managements 

  • Erlangen Sie zunächst die Bereitschaft und Motivation der Beteiligten, die Optimierung des Task Managements anzugehen. 

  • Analysieren Sie die aktuell benutzten Systeme und Erfahrungen der Mitarbeitenden und diskutieren Sie aufgrund dessen die Anforderungen und Erwartungen ihr künftiges Task Management. 

  • Reduzieren Sie die Anzahl Systeme für das Task Management – im Idealfall auf ein einziges. 

  • Beginnen Sie im kleinen Rahmen. Das eigene Team (5-10 Personen) ist die richtige Dimension.

  • Integrieren Sie auch die Projektarbeit in das Task Management. Bekämpfen Sie Projektinseln.

  • Ziehen Sie – in einer zweiten Phase – die Integration des internen Ideenmanagements in das Task Management in Betracht. Ideen werden häufig zu Tasks.

  • Vereinbaren Sie einige Standards und Regeln in Bezug auf die Nutzung von Datenfeldern, Bezeichnungen, Berechtigungen etc.

  • Richten Sie für alle häufig genutzten Sichten Objekte ein mit den passenden Produkten, Filtern und Sortierkriterien. So werden Sie in den meisten Fällen darauf verzichten können, situativ andere Einstellungen aufzurufen.     

  • Starten Sie mit einer offiziell deklarierten Pilotanwendung, auf deren Erfahrungen Sie das Task Management weiterentwickeln und ausbreiten.

  • Gehen Sie nicht puristisch an das Vorhaben heran. Lassen Sie unterschiedliche Taskwelten zu, wenn zwischen diesen lediglich geringe Überschneidungen bestehen. Ein Beispiel: Scheuring mit knapp zehn Personen trennt zwischen dem Task Management für das Unternehmen und jenem für die Entwicklung von hyperManager und resSolution, das vier bis fünf Personen betrifft. 

 

Quelle: 

Buch «Effektiver arbeiten mit SAMM». Das Buch wird in den folgenden Varianten angeboten: 

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Kategorien
bottom of page